Wir sind die Wölfe

Das Plätzchenbacken!

Wir sind die Wölfe und gehen auf die Wartburg-Grundschule Münster. An einem Mittwoch Ende November haben wir Plätzchen für den Plätzchenprobiermarkt gebacken, Wir, Paula und Ylvi, backten auch zu Hause so wie andere Kinder. In der Lerngruppe hat jeder Tisch zwei Teige für insgesamt 80 Plätzchen vorbereitet.

Falls ihr auch Wolfstaler backen wollt, hier das Rezept: Rezept für Wolfstaler: (Teig für ca. 40-50 Plätzchen)

-250 g Mehl

-100 g Zucker

-1 Päckchen Vanillezucker

-1 TL Backpulver

-1 Päckchen Orangenabrieb ODER Abrieb von 1 Bio Orange

-1 Ei

-125 g Butter

-100 g Zartbitterschokolade, fein gehackt

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Orangenabrieb und Schokolade in eine Rührschüssel geben und miteinander mischen.

Ei und Butter hinzufügen und zu einer gleichmäßigen, glatten Masse verkneten.

Den Teig zu Rollen (ca. 2 Euro) formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Teigrollen in Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Mit einer Gabel eindrücken, sodass ein Muster entsteht.

Bei 175°C für ca. 10 Minuten backen. Wenn die Taler am Rand leicht braun werden, sind die Plätzchen fertig.

Guten Appetit!

 

Das Backen hat sehr viel Spaß gemacht! Nach der Pause, als es gegongt hat, haben wir uns die Hände gewaschen. An jeder Tischgruppe wurden zwei Gruppen eingeteilt, die dann jeweils einen Teig gemacht haben. In unserer Gruppe waren Finja, Milena und wir, Paula und Ylvi. Nachdem wir den Teig in Rollen geformt und in Frischhaltefolie gerollt haben, sind wir zur Küche gegangen und haben die Rollen in den Kühlschrank gesteckt. Als wir zurück in der Klasse waren, mussten wir die Tische sauber machen. Nachdem anschließend alles sauber war, hatten wir Lesezeit. Als die Teigrollen fertig waren, haben wir sie in Stücke geschnitten und gerollt, sodass sie die Form einer Kugel hatten. Zuletzt haben wir dann mit einer Gabel die Plätzchen plattgedrückt, damit die Krallenspuren auf den Talern zu sehen waren.. Dann endlich kamen sie in den Ofen. In der Wiw-Zeit haben dann Anna, Finja, Judith und wir beide die Plätzchen gezählt. Insgesamt sollten es 1.000 sein, wir hatten aber gerade erst 473. Am Ende des Schultages durfte dann jedes `Kind einen Keks probieren. Die waren richtig lecker! Mhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!

Jeden Tag haben wir die gebackenen Plätzchen an unserem Plätzchen-Barometer eingetragen. Kurz vor dem Plätzchenprobiermarkt waren es schon 1038 Plätzchen!

Orchester

Der Montag ist unser Musiktag. Zum Start in die Woche haben wir vormittags zuerst Unterricht in den einzelnen Bläsergruppen. Jedes Instrument wird von einer anderen Musiklehrerin bzw. einem anderen Musiklehrer unterrichtet. Am Ende des Schultages haben wir eine gemeinsame Orchesterprobe. Gemeinsam mit den Pythons treten wir als Bläserensemble auf, zum Beispiel beim Singen im Forum vor den Ferien.

Hausparlamentswahlen

Kinder, die ins Hausparlament gewählt werden wollten, gestalteten ein eigenes Wahlplakat. Jedes Kind der Wölfe füllte einen Wahlzettel aus, jeweils eine Stimme für einen Jungen und eine Stimme für ein Mädchen. Anschließend haben wir die Stimmen gemeinsam ausgezählt. Unsere Vertreter für das Hausparlament in Asien sind Florentine und Emil. Die beiden wurden in diesem Schuljahr auch als Vertreter für das Schulparlament gewählt.