Wir sind das Hausparlament Europa

Hausparlamentarier Europa

Die Hausparlamentarier des Hauses Europa:

obere Reihe: Cynthia, Marlon, Janne
mittlere Reihe: Emmanuel, Miriam, Tristan
untere Reihe: Paula, Sami

Hier findet ihr die Protokolle unserer Hausparlamentstreffen.

Protokoll des Hausparlaments vom 15.03.2012

Protokoll des Hausparlaments vom 15.03.2012
Anwesend: Janne, Emmanuel (Füchse) Miriam, Tristan (Igel) Cynthia, Marlon (Luchse)
                     Paula, Sami (Adler) Volker
Zum Protokoll:  -
Themen:
1.    Anschaffungen Spielzeugschrank
2.    Themen für die Vollversammlung

zu 1.
Drei Klassen haben abgefragt, was gewünscht wird. Wir haben eine Reihenfolge festgelegt. Volker versucht möglichst viele Sachen von den 150€ anzuschaffen.
Die Reihenfolge:
1.    Pogo (Sprungfeder) 
2.    kleine Bälle für Zombie-Ball (weich, aus Leder)
3.    Pferdegeschirr / Pferdeleine
4.    American Football
5.    Eimer und Schaufeln
6.    Springseile
7.    Lübecker Hütchen
8.    Boccia
9.    Basketball
10.    Federballschläger
11.    Ringwurfspiel

zu 2.
Das Haus Europa schlägt das Buddeln an der Bachböschung als Vollversammlungsthema vor.

Das nächste Hausparlament findet am 29.03.2012 statt, wenn die Spielsachen da sind, sonst am 19.04.2012.
Gesprächsleitung: Paula
Volker

Protokoll des Hausparlaments vom 29.02.2012

Protokoll des Hausparlaments vom 29.02.2012
Anwesend: Janne (Füchse) Miriam, Tristan (Igel) Cynthia, Marlon (Luchse) Paula, Sami (Adler) Volker  Emmanuel fehlt

Zum Protokoll: Es gibt vom letzten Hausparlament kein Protokoll, da wir da nur die Pinwand gestaltet haben.
Themen:
1.    Bericht vom Schulparlament
2.    Anschaffungen Spielzeugschrank

zu 1.
Cynthia berichtet, dass das Schulparlament festgelegt hat, dass jedes Haus 150,00€ für Spielzeug bekommt.

zu 2.
Die Luchse haben bereits eine Spielzeugwunschliste fertig.
Sie wünschen sich
-    Pferdegeschirre
- kleine Bälle
- Springseile
- einen American Football
- Federballschläger
- ein Pogo (Springfederspielzeug)
Alle anderen Klassen sammeln bis zum nächsten Hausparlament die Wünsche. Dann wird beschlossen, was wir anschaffen.

Das nächste Hausparlament findet am 15.03.2012 statt.

Volker

Protokoll des Hausparlaments vom 01.02.2012

Anwesend: Emmanuel (Füchse) Miriam (Igel) Cynthia, Marlon (Luchse) Paula, Sami (Adler) Volker, 5 Gäste, Janne und Marlon sind krank

Gesprächsleitung: Sami

Volker liest das letzte Protokoll vor.
Zum Protokoll: Die Fußballzeiten werden erst am 13.02. getauscht.
Liste mit Spielsachen im Schrank ist fertig. In den Klassen wird bis zum nächsten Hausparlament nachgefragt, was fehlt.

Themen:
1    Cynthia: Schlüssel für den Spielzeugschrank
2    Paula: Hausparlamentspinwand

1)
Die Luchse haben keinen Spielzeugschrankschlüssel mehr. Die Klasse muss sich selbst einen Schlüssel nachmachen, da keine mehr vorhanden sind.

2)
Paula erinnert Volker daran, dass die Fotos an der Hausparlamentswand noch nicht erneuert wurden. Für die nächste Sitzung wird geplant, Smilies und die neuen Fotos anzubringen.

Das nächste Hausparlament findet am 16.02.2012 statt.
Gesprächsleitung: Paula

Volker

Protokoll des Hausparlaments vom 19.01.2012

Anwesend: Janne, Emmanuel (Füchse) Miriam, Tristan (Igel) Cynthia, Marlon (Luchse) Paula, Sami (Adler) Volker

Themen:
1    Cynthia: Tausch der Fußballzeit
2    Cynthia: Spielzeugschrank
3    Miriam: Schule bis 10

1)
Cynthia fragt, wann Igel/Fuchs mit Adler/Luchs die Fußballzeit tauschen. Alle sind damit einverstanden, dass am 01. Februar 2012 getauscht wird

2)
Cynthia fragt, wann neues Spielzeug angeschafft werden kann. Das Schulparlament hat beschlossen, dass das Plätzchenprobiermarktgeld auf die Häuser verteilt wird für Neuanschaffungen. Die Schulparlamentarier sollten nachfragen. Wir müssen überlegen, was wir brauchen. Sinnvoll ist eine Liste der Spielsachen, die da sind. Marlon, Miriam und Cynthia erstellen bis zum nächsten Hausparlament diese Liste.

3)
Miriam fragt, wie der Stand "Schule bis 10" ist. Volker weiß nichts Neues. Die  Schulparlamentarier bringen die Frage bei Gisela vor.

Das nächste Hausparlament findet am Mittwoch, 01.02.2012 um 10.00 Uhr statt

Volker

 

Protokoll des Hausparlaments vom 10.11.2011

Anwesend: Miriam, Tristan (Igel),  Janne, Emmanuel (Füchse). Cynthia, Marlon (Luchse) Paula, Sami (Adler) Volker, Lisette als Gast
Gesprächsleitung: Cynthia

Themen:
1       Cynthia: Schule bis Klasse 10
2       Sami: Fußballzeit
3       Janne: Vogelnest
4       Cynthia: Fußball AG

1)
Cynthia will wissen, ob die Erlaubnis von der Stadt schon da ist und die Kinder der dritten Klasse schon auf der Schule bleiben können. Die Frage wird im Schulparlament Gisela gestellt.

2)
Die Adler haben Sport während der Adler/Luchs Fußballzeit und möchten gerne, dass die Zeit verschoben wird. Miriam schlägt vor, mit einer anderen Klasse zu tauschen. Außerdem gibt es Probleme mit dem Wechsel zwischen Füchsen/Igeln und Adlern/Luchsen. Es gibt die Frage, welche Uhr die richtige ist, da Uhren manchmal nicht genau gehen. Volker schlägt vor, die Schuluhr als Maßstab zu nehmen. Die Verschiebung wird im Schulparlament besprochen.

3)
Janne berichtet, dass die Füchse ein Vogelnest im Gebüsch haben und ganz viel Spielzeug auf dem Nest liegt.  Cynthia vermutet, dass es am Montag in der ÜMi passiert ist. Das Team hat darauf schon reagiert.

4)
Cynthia fragt, wann die AG anfängt. Sie hat in dieser Woche begonnen.

Das nächste Hausparlament findet am Donnerstag, 25.15.2011 um 10.00 Uhr im Mitarbeiterzimmer statt. Nächste Gesprächsleitung: Marlon

Volker

Protokoll des Hausparlaments vom 05.10.2011

Anwesend: Miriam, Tristan (Igel),  Janne, Emmanuel (Füchse). Cynthia, Marlon (Luchse) Paula, Sami (Adler) Volker
Gesprächsleitung: Volker

Themen:
1       Spielzeugschrank
2       Wahl der Schulparlamentarier
3       Mutproben

1)
Die neuen Spielzeugschrankdienste:
montags und freitags: Adler
dienstags: Luchse
mittwochs: Igel
donnerstags: Füchse
Alle sehen nach, ob ein Spielzeugschrankschlüssel da ist.

2)
Alle stellen sich zur Wahl.
Erster Wahlgang:
Miriam: 2 / Janne:1 / Cynthia: 3 / Paula: 2 / Tristan: 1 / Emmanuel: 0 / Marlon: 4 / Sami: 3

Zweiter Wahlgang:
Miriam: 2  / Cynthia: 3 / Paula: 3 / Marlon: 5  / Sami:  3
Damit ist Marlon gewählt.

Dritter Wahlgang:
Cynthia: 5 / Paula: 4 / Sami: 4 / Enthaltungen: 3
Damit ist Cynthia gewählt

Vierter Wahlgang:
Paula: 6 / Sami: 0 / Enthaltungen: 2
Damit ist Paula gewählt.

3)
Cynthia hat wieder Kinder gesehen, die vom Klettergerüst gesprungen sind.
Die Kinder werden an die Regel erinnert und die Schulparlamentarier tragen das Problem im Schulparlament vor.

Das nächste Hausparlament findet am Donnerstag, 20.10.2011 um 10.00 Uhr
im Mitarbeiterinnenzimmer statt. Nächste Gesprächsleitung: Volker

Volker

Protokoll des Hausparlaments vom 29.09.2011

Anwesend: Mirian, Tristan (Igel),  Janne, Emmanuel (Füchse). Cynthia (Luchse) Paula, Sami (Adler) Volker, Marlon (Luchse) ist krank, Isabella (Füchse) ist zu Besuch
Gesprächsleitung: Volker

Themen:
1  Warum bin ich im Hausparlament? 
2  Aufgaben des Hausparlaments
3  Kennenlernrunde

zu 1)
Miriam: Eine Freundin war im HP. Sie findet es schön, Regeln zu besprechen.
Cynthia will sehen wie es so ist und Themen besprechen.
Paula weiß schon etwas von Carla (war im letzten Jahr im HP)und ist ganz neugierig.
Sami ist auch ganz neugierig.
Janne weiß von Finn (Hausparlamentarie im letzten Jahr) viel über das HP.
Emmanuel will gucken, wie es so im HP ist.
Tristans Pate war auch im HP. "Es kann ja nicht so schlimm sein."

zu 2)
Cynthia: Spielzeugschrankdienste regeln, wer wann dran ist.
Miriam: Sprechen über Sachen, die Kinder nicht machen dürfen.
Paula: Probleme klären, die das Haus angehen (z.B. Bäume klettern)
           Verantwortung für das Haus übernehmen.
Janne: Über Toilettennutzung reden.
Cynthia: Regeln einsetzen, z.B. Mutproben (Springen vom Klettergerüst)
Volker: Spielzeugschrank aufräumen, Vertretung des Hauses Europa im Schulparlament.

zu 3)
Janne fand es schön.
Paula hat sich gefreut, die anderen kennen zu lernen.
Sami findet alle nett.
Cynthia war über die Ideen begeistert und was sich die Kinder trauen.
Miriam findet auch alle nett.
Emmanuel fand es ok, es hat Spaß gemacht.
Er fand aber blöd, dass man so oft tauschen musste und die Zeit so kurz war.


Das nächste Hausparlament findet am Donnerstag, 06.10.2011 um 10.00 Uhr im Mitarbeiterzimmer statt. Nächste Gesprächsleitung: Volker

Volker