Unsere Klassenfahrt 2016

Vom 04.04. bis zum 08.04.2016 waren wir auf Spiekeroog. Hier könnt ihr unsere täglichen Berichte von unseren Erlebnissen auf der Insel lesen.

ein Bild

Fahrt nach Spiekeroog 2016!

Montag, 04.04.2016

Montag, der 04.04.2016

Unsere Hinfahrt

Die Luchse und wir Adler haben uns um 5.00 Uhr morgens getroffen. Wir sind dann in den Bus gestiegen. Da wir schon vor 9.00 Uhr in Neuharlingersiel angekommen sind, haben wir einen Sparziergang durch den Ort gemacht. Als wir wieder am Anleger waren, sind wir auf die Fähre gegangen. Mit der Spierkeroog I ging es ab auf die Insel. Wir hatten eine entspannte Überfahrt bei Sonnenschein. 40 Minuten später waren wir endlich auf Spiekeroog.

Birgit & Kayleigh

zwei Bilder

ein Bild

Unsere Ankunft auf dem Jugendhof

Wir mussten erst vom Hafen durch die Stadt zum Jugendhof laufen. Als wir endlich da waren, haben wir erst noch einmal darüber gesprochen, warum wir nicht durch die Dünen laufen sollen und nur die Wege nutzen sollen. Nachdem wir die Regeln besprochen haben, haben wir den Tischdienst verteilt. Außerdem hat jedes Kind eine eigene Wasserflasche bekommen. Diese können wir jederzeit auffüllen. Danach haben wir endlich die Zimmer verteilt. Ein Teil der Kinder hat anschließend die Koffer aus dem Container in das Haus geschleppt. Der Rest hat den Tisch fürs Mittagessen gedeckt. Nach dem Mittagsessen haben wir unsere Betten bezogen. Mittlerweile sind alle Betten bezogen :-D. Jedes Zimmer hat ein eigenes Waschbecken, die Zimmer in der oberen Etage haben auch eine Empore. In unserem Haus gibt es auch eine Tischtennisplatte und einen Kicker!

Lars & Jonathan

Besuch am Strand

Nachdem alle Betten bezogen waren, ging es an den Strand. Wir haben Muscheln gesammelt, manche haben Fußball gespielt. Mit Gummistiefeln sind wir etwas ins Wasser gegangen (Anmerkung des Teams: Die Definition eines Gummistiefels ist noch nicht eindeutig geklärt ;-)). Nach dem herrlichen Sonnenschein zog plötzlich eine dunkle Wolke auf.

Arujan, Nikita & Ari

ein Bild

Es fing an, zu stürmen und der Regen fühlte sich fast an, wie Hagel. Wir beeilten uns, um so schnell es geht zurück zum Haus zu kommen. Plitschnass kamen wir zurück zum Haus. Alle mussten sich umziehen und ihre Kleidung auf der Heizung trocknen. Zum Aufwärmen gingen viele Kinder duschen. Anschließend gab es Kuchen und warmen Kakao.

Lars

Unser Spieleabend

Gestern Abend haben wir natürlich erst einmal unsere froh & spät-Runde nachgeholt! Danach gab es einen Spieleabend. Manche Kinder haben Tabu gespielt oder Schach oder, oder, oder.... Vor dem Einschlafen haben wir noch "Millie an der Nordsee" vorgelesen bekommen. Die erste Nacht war sehr aufregend, aber wir waren alle sehr müde und sind sehr schnell in unserem Adlerhorst eingeschlafen.

Ari, Ruzhdie & Joena

Dienstag, der 05.04.2016

Der Strandgang

Manche Kinder sind heute zum Strand gegangen. Wir sind alle plitschnass geworden. Es wurden ganz schöne Muscheln gesammelt. Mit den Muscheln haben wir noch etwas Schönes vor. Mehr werdet ihr hier später auf den Fotos sehen.

Ari

zwei Bilder

Vorlage nur Text

Wir sind heute zum Strand gegangen und da haben wir ganz viele Muscheln gefunden. Dann sind wir mit Gummistiefeln und Regenhose ein bisschen ins Wasser gegangen. Ein bisschen Wasser ist trotzdem in die Gummistiefel geflossen. Es hat mir gut gefallen!

Ruzhdie

ein Bild

Die gefundene Qualle

Ein Teil der Adler war am Strand. Wir haben eine Qualle in einem Priel entdeckt. Weil die Ebbe kam, haben wir sie mit einem Eimer voll Wasser wieder zurück ins Meer getragen und sie dann wieder frei gelassen.

Luise

Im Dorf

Heute waren wir im Dorf von Spiekeroog. Wir waren alle bei "Nanu-Nana" und haben viele schöne Andenken gefunden. Dann sind wir noch zum Edeka. Dann wollten einige Kinder noch ein Eis essen, aber die Eisdiele hatte zu :-( Sie sind aber doch noch fündig geworden! :-) Im Waffelhaus konnte man leckeres Eis kaufen. Dann sind wir wieder zurück gegangen und haben bis zum Mittagessen mit unseren neuen Sachen gespielt.

Emil & Thore

drei Bilder

ein Bild

vier Bilder

Eis verzweifelt gesucht!

Wir (Fynn, Lasse und Tom) wollten ein Eis essen gehen. Wir freuten uns total, als wir die Eisdiele entdeckt haben!!! Aber sie war zu :-( Deswegen sind wir zum "Waffeleck" gegangen, da gab es zum Glück doch noch ein Eis. Eis = drei fröhliche Kinder :-)

Tom

Zwei Kinder mit Xenia am Strand

Heute sind wir (Luca und Jonathan) alleine mit Xenia zum Strand gegangen. Wir haben einen Strandspaziergang gemacht und Muscheln für die Sandbilder gesammelt. Auf dem Weg zurück haben wir viele Bänke gesehen. Auf denen waren Schilder drauf, auf denen stand, von wem die Bank gestiftet wurde. Auf dem ersten Schild, das wir gesehen haben, stand: "Diese Bank wurde gestiftet von uns sieben." Es hat ein bisschen geregnet, aber trotzdem war es toll!

Luca & Jonathan

ein Bild


zwei Bilder

ein Bild

Was das wohl wird?

Muschelbilder

Wir haben heute Muschelbilder gebastelt. Dafür haben wir Sand und Kleister vermischt und dann auf das Glas vom Bilderrahmen geschüttet und verstrichen. Anschließend haben wir die Muscheln darauf getan. Dann war er fertig :-)

Kayleigh

 

Wir haben Muschelbilder gemacht. Die gehen in etwa so:

1. Einen halben Eimer Sand mit Wasser und Kleister mischen.

2. In den Bilderrahmen kleben.

3. Anschließend schmücken. Wir haben dazu Muscheln, Seesterne und Algen benutzt.

Birgit

 

Wir haben heute Muschelbilder gemacht. Wir sind erst alle an den Strand gegangen und haben viele Muscheln gesammelt. Dann haben wir Sand mit Kleister vermischt und einen Rahmen getan. Anschließend haben wir Muscheln und Seesterne drauf getan. Das war schön!

Joena

 

Wir haben heute und gestern Muscheln am Strand gesammelt, um die Muschelbilder zu gestalten. Dazu brauchten wir Sand, Kleister, Muscheln und einen Bilderrahmen. Zuerst haben wir den Kleister und den Sand vermischt. Danach haben wir den Sand auf den Bilderrahmen geschüttet und zum Schluss kamen die Muscheln drauf. Unsere eigenen Muschelbilder sind sehr schön geworden!

Minnah

ein Bild

Diso, Disco, Disco !

Unsere Vorbereitungen 

 

zwei Bilder

zwei Bilder

Die Cocktails sind fertig. Die Vorfreude ist groß!

ein Bild

Unsere Disco und Cocktails

Bei der Disco haben wir leuchtende Knicklichter bekommen, aus denen wir uns ein Armband machen konnten. Außerdem gab es für alle Cocktails. Die Cocktails waren mit Mandarinenscheiben uns Ananas dekoriert. Die Gläser hatten einen Zuckerrand. Die Cocktails waren sehr lecker.

Aru, Jonathan & Nebusa

vier Bilder

Vorlage nur Text

Wir Adler hatten Disco. Die Disco hat von 20:15 Uhr bis 21:30 Uhr stattgefunden. Wir hatten super viel Spaß und haben sehr viel getanzt! Niki hat die Lieder ausgesucht.

ein Bild

Tanzen

Bei der Disco haben wir den Rautentanz gemacht. Wir haben uns in einem Viereck aufgestellt. Es gab vier Vortänzer. Auf ein Zeichen haben alle angefangen zu tanzen und den Vortänzern nachgetanzt. Dabei änderte sich immer die Richtung. Beim Stopptanz stoppte die Musik und wenn die Musik stoppte, mussten wir sofort still stehen bleiben.

Jonathan

Froh & Spät - Runde

zwei Bilder

Mittwoch, der 06.04.2016

drei Bilder

Postkarten

Wir haben schöne Postkarten an unsere Eltern geschrieben. Erst haben wir im Kunstunterricht einen Leuchtturm gemalt. Dann wurden Fotos davon gemacht und diese haben wir auf Postkarten geklebt. Am Vormittag haben wir die Postkarten geschrieben und anschließend in den Postkasten geworfen. Hoffentlich kommen unsere Karten bald an!

Tom & Tobias & Lasse

Post

Ich habe von meinen Eltern Post bekommen. Ich habe mich sehr gefreut! Ich habe "Danke" gesagt. Sie konnten es natürlich nicht hören, weil wir ja auf Spiekeroog sind und sie in Münster sind. Die Postkarte ist sehr witzig: Man sieht eine Katze vor einem Mauseloch. Die Katze wartet darauf, dass die Maus rauskommt. Die Maus aber lag vor dem Loch nur auf der anderen Seite. Danke Mama!!!

Lars

ein Bild

Am Strand

vier Bilder

drei Bilder

drei Bilder

Ausflug zum Nationalpark-Haus Wittbülten

Vorlage nur Text

Am 06.04. sind wir zum Naturpark-Haus Wittbülten gegangen. Wir sind 2,9km gelaufen. Das Naturpark-Haus liegt nämlich eher am anderen Ende der Insel. Hier gibt es auch ein Gymnasium mit Internat. Wir waren verwundert, dass nur 80 Kinder diese Schule besuchen. Auf dem Weg haben wir Fasane gesehen. Ein paar Kinder haben immer das nachgemacht, was ein Kind vorgemacht hat. Wir hatten viel Spaß!

Mirja

Ausflug zum Nationalpark-Haus Wittbülten

Die Ausstellung

Wir sind zum Naturpark-Haus Wittbülten gegangen. Das ist eine Art Museum. Etwas ist hier aber anders, als in anderen Museen: Man darf ganz viele Dinge anfassen. In der Ausstellung gab es ein Modell von Spiekeroog. Anhand des Modells haben wir einiges über die Insel erfahren. Es gab auch vier echte Skelette. Außerdem gab es noch Aquarien. Es war sehr spannend!

Kayleigh

Vorlage nur Text

Wir waren im Museum. Dort hängt an der Decke ein echtes Wal-Skelett. In dem Museum durfte man alles anfassen, bis auf das Modell von Spiekeroog. In der Ausstellung gab es auch ein Robben-Skelett und ein künstliches Menschen-Skelett. Der Ausflug war sehr schön.

Minnah

Das Skelett

Im Nationalpark-Haus Wittbülten hing ein Pottwal an der Decke, der 12 Meter lang und 32 Jahre alt ist. Er ist 2002 vor Norderney gestrandet. Lorenz, der uns geführt hat uns erzählt, dass wenn Pottwale stranden, sie nach einer bestimmten Zeit explodieren, wenn man nicht einen Fachmann ruft. Dieser schneidet dann Löcher in den Pottwal, damit die Gase aus dem Wal raus gehen.

Marvin & Jannis

zwei Bilder

Das Aquarium

In einem Aquarium gab es Seesterne. Wir durften die Seesterne streicheln. Das Wasser in diesem Aquarium war ganz kalt. In den anderen Aquarien gab es weitere Tiere. Wir haben Plattfische, Garnelen, einen Sonnenstern und Fische mit Fühlern gesehen. Am Ende hatten einige nasse Ärmel vom Seesterne streicheln.

Ari & Nikita

ein Bild

ein Bild

Seesterne

Wir waren im Museum und da gab es ein Aquarium, in das wir reinfassen konnten. Wir haben auch einen Seestern angefasst. Die Seesterne haben sich sehr rau angefühlt. Es gab auch andere Tiere. Über die Seesterne haben wir noch etwas erfahren: Sie schleichen sich an ihre Beute heran und dann kommt der Magen aus ihrem Körper. Damit nehmen sie ihre Beute auf und verdauen diese zu Brei. Anschließend saugen sie den Magen wieder ein.

Emil & Thore

ein Bild

Risiko oder Mampfen

Vorlage nur Text

Wir haben Risiko oder Mampfen gespielt. Risiko oder Mampfen ist ein Quizspiel. Bei dem gab es verschiedene Teams, die vom Moderator gestellte Fragen beantworten sollen. Wenn man die Frage richtig beantwortet, kommt man in die nächste Runde und erhält einen Preis. Das sind verschiedene Süßigkeiten. Man kann verschiedene Joker einsetzen. Die Kinder haben die Fragen gut beantwortet. Unser Moderator Volker hat am Ende allen bei der entscheidenen Fragen den Hauptpreis überreicht.

Luca

ein Bild

Donnerstag, der 07.04.2016

Im Dorf

Vorlage nur Text

Wir waren heute zum letzten Mal im Dorf. Wir waren bei Nanu-Nana und bei Edeka. Es war voll cool und witzig, weil wir viele Witze gemacht haben. Dann durften wir alleine zu dritt im Dorf rumlaufen. Das war toll! Einige Kinder haben noch ihre letzten Kröten ausgegeben. Alle hatten Spaß!

Joena & Ruzhdie

vier Bilder

Trockendock

Vorlage nur Text

Das Trockendock ist ein Spielhaus für Kinder. Es liegt auf unserem Weg ins Dorf. Als wir im Trockendock waren, fanden es erst alle langweilig. Aber Luca, Fynn, Thore, Emil, Marvin und Blessing wollten dort spielen und fanden es sehr schön. Es gab eine richtig geile Rutsche. Wir waren auch alle im Bällebad. Außerdem haben wir noch Betten aus großen Kissen gebaut. Nach 40 Minuten mussten wir schon gehen, obwohl es sich nur wie 15 Minuten anfühlten.

Blessing

zwei Bilder

ein Bild

Unsere Mittagspause!

vier Bilder

Das große Umstyling!

Vorlage nur Text

Wir Adler haben in der Mittagspause die Jungs geschminkt, also zum Beispiel mit Gel und Lippenstift. Manche haben geschlafen. Einige sind auf den Hof gegangen und haben dort gespielt. Ein paar Kinder haben auch gelesen oder gechillt. Später schminken uns die Jungs. Denkt bloß nicht, dass wir schon fertig sind!

Birgit & Fynn

ein Bild

drei Bilder

ein Bild

Tischdienst

Wir Adler haben jeden Tag ein Zimmer, das den Tischdienst macht. Der Tischdienst muss alle Tische decken. Dann geht der Tischdienst mit einem Wagen zur Küche und holt das Essen ab. Dort werden von uns auch die Wasserflaschen aufgefüllt. Es gibt im Haus eine Schiffsglocke, mit der wir klingeln, damit alle zum Essen kommen. Nach dem Essen muss der Tischdienst die Tische wischen und den Essensraum fegen. Es ist immer ein anderes Zimmer zuständig: Ein Zimmer für das Frühstück, eins für das Mittagessen, ein weiteres nachmittags, wenn es den Kuchen gibt und ein Zimmer für das Abendessen. Damit wir wissen, wer dran ist, gibt es einen Dienstplan. Den seht ihr auf dem Foto.

Luise

ein Bild

Freitag, der 08.04.2016

LIVE-TICKER

+++Alle Adler sind wach.+++ Wir machen uns fertig und packen die restlichen Sachen in unsere Koffer.+++Um 7.15 Uhr werden die Container mit den Koffern abgeholt+++Eine Socke sucht weiterhin noch ihren Besitzer!+++Es regnet. Zitat Kayleigh: "Spiekeroog weint, weil wir gehen."+++Laura hat heute Geburtstag! HAPPY BIRTHDAY!+++