Hallo! Willkommen bei den Kängurus!

Klassenfoto der Kängurus

Willst du etwas von uns wissen? Ja?
Dann erzählen wir dir mal ein bisschen von uns!

Hier siehst du uns alle. Wir sind unterschiedlich alt. Wir spielen, essen und lernen zusammen. Das ist lustig. Jedes Jahr kommen neue Kinder zu den Kängurus, weil ja viele von uns zum neuen Schuljahr zu den Dingos gehen und da dann zusammen lernen. Wir treffen uns dann in unseren gemeinsamen Pausen.

Uns Kängurus macht es Spaß, zusammen lesen, rechnen und schreiben zu lernen. Gerade beschäftigen wir uns auch mit Kängurus. Wir hören, was das „Kleine Känguru“ für Abenteuer erlebt und forschen zu den Kängurus.
Wusstest du, dass ein Kängurubaby bei der Geburt nur 2 cm lang ist und 1g wiegt? Dann ist es noch gar nicht fertig. Es kann noch nicht hören und sehen. Fell hat es auch noch nicht. Es krabbelt dann in den Beutel der Mutter und saugt so lange an die Zitze im Beutel, bis es groß und stark genug ist, wieder raus zu kommen.

Wir arbeiten oft zusammen und können das schon richtig gut. Im Wap (Anmerkung: individualisierter Wochenarbeitsplan) z.B. stellen wir uns gegenseitig Blitzrechenaufgaben, rechnen, lesen, schreiben oder forschen zusammen. Wenn einer nicht weiter weiß, geben wir ihm Tipps ohne das Ergebnis zu verraten. Das ist manchmal nicht so leicht. Das muss man manchmal richtig lange üben, bis man es kann.
Im Wap können wir uns zu unseren Zielen Aufgaben aussuchen, die wir gerne machen wollen, weil sie uns Spaß machen oder wir damit gut lernen können. Das ist toll!

Mittag essen wir zusammen. Mit Tischdecke und richtigem Geschirr.
Nach dem Essen beginnt unsere Wiw-Zeit. Das heißt eigentlich „Was-ihr-wollt-Zeit“. Da können wir machen, was wir wollen. Blödsinn natürlich nicht. Es soll ja jeder eine schöne Pause haben.
In der Zeit kannst du Gesellschaftsspiele spielen, auf dem Schulhof fangen oder Fußball spielen, schaukeln, klettern, im Sand buddeln, drinnen mit Kapla bauen, dich verkleiden, Musik hören, in die Leseoase gehen, mit Kreide draußen malen, verstecken spielen, lesen, malen,...

Heute haben wir auch über das Hausparlament gesprochen. Jetzt bereiten wir die Wahlen vor. Wir malen Plakate, auf denen dann zu sehen ist, wofür wir uns einsetzen wollen. In 2 Wochen wählen wir dann. Geheim. Jeder mit einem Wahlzettel. Wie bei Erwachsenenwahlen. Wer die meisten Stimmen hat, geht dann für uns Kängurus ins Hausparlament.

Wenn du noch mehr wissen willst, musst du uns mailen. Dann können wir deine Fragen beantworten.
Unsere Adresse heißt wabugs-kaengurus@schulen.stadt-muenster.de

Mach’s gut!
Grüße von allen Kängurus aus dem Australienhaus