Wir sind die Wölfe

Herzlich Willkommen!

Wir sind eine jahrgangsgemischte Klasse 3/4 mit 25 Kindern. Unsere Lehrer/-innen heißen Daniela, Ute und Andreas. Und zusammen sind wir die Wölfe!

In unserem letzten Projekt haben wir uns mit der Wartburg in Eisenach beschäftigt. Eisenach liegt in Thüringen und von der Wartburg hat unsere Schule ihren Namen. Auf der Wartburg ist ziemlich viel passiert und interessante Menschen haben dort gelebt. Wir haben etwas über Elisabeth von Thüringen und über Martin Luther erfahren. Im Projekt haben wir auch eigene Burgen gebaut. Wenn du wissen willst, wie das funktioniert, dann kannst du den Text von Marlene oder Paris lesen:

Eine Burg bauen

Unsere Klasse (Wölfe) hat gerade das Projekt "Wartburg" und da haben wir Ganztagskinder Burgen gebaut. Wir haben uns zu Gruppen zusammengeschlossen und uns dann einen Karton zum Bearbeiten ausgesucht. Wir haben unsere Scheren geholt und in den Kartonrand Zinnen geschnitten. Dann haben wir Klopapierrollen genommen und zwei Schlitze reingeschnitten. Auf der anderen Seite haben wir ebenfalls Zinnen reingeschnitten. Im Anschluss haben wir mit Pappe Zimmer gebaut und eine Zugbrücke reingeschnitten. Die Zugbrücke haben wir mit zwei Fäden befestigt. Die Zimmerwand haben wir mit Papier am Boden festgeklebt. Wir haben auch noch ein Bad gemacht. Wir haben mit einer Toffifeepackung das Klo gemacht. Wir haben auch noch einen Kamin gebaut. Später haben wir die Burg mit einer besonderen Farbe, die Abtönfarbe heißt, grau angemalt. Als wir fertig waren, haben wir sie trocknen lassen. Später haben wir mit Jaxxon-Kreide die Burgsteine drauf gemalt. Danach haben wir mit Wasserfarben die Burg von innen gestaltet. Wir haben dann eine Flagge gemalt. Fertig! Mir hat es sehr viel Spaß gemacht. Ich finde, die Burgen sehen sehr schön aus. Und das Besondere an unserer Burg ist, dass sie als einzige eine Tür in der Seite hat.
(Marlene)

Kinder beim basteln einer Burgt

Eine Burg bauen (2)

Bau einer Burg

Um eine Burg zu bauen braucht ihr einen bzw. mehrere Schuhkartons, Klopapierrollen und Pappe. Als Erstes schneidet ihr die Zinnen am oberen Rand des Schuhkartons aus. Als Nächstes schneidet ihr die Klopapierrollen genau wie die Zinnen am Rand der Burg. Danach schneidet ihr am anderen Rand zwei Schlitze. Danach steckt ihr die vier Klopapierrollen-Türme an die Ecken des Schuhkartons. Dann nehmt euch Pappe und schneidet sie in Streifen. Damit macht ihr Zimmer. Mit zwei Schnitten schneidet ihr die Zugbrücke in die Seitenwand. Im Anschluss malt ihr die Burg mit grauer Abtönfarbe an. Wenn die Farbe getrocknet ist, nehmt ihr euch einen Locher und macht zwei Löcher in die Zugbrücke und in die Wand daneben. Nun nehmt euch Wolle und schneidet zwei 10 bis 13cm lange Fäden und befestigt sie mit Knoten an den Löchern von der Zugbrücke und der Wand daneben. Wenn ihr damit fertig seid, malt ihr mit Jaxxon-Kreide die Burgsteine auf die Mauer. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr auch Möbel bauen und Tapeten malen.
(Paris)

Bau einer Burg