Wir sind die Pythons

In die Python-Klasse gehen zurzeit 22 Kinder, zehn Mädchen und zwölf Jungs. Wir sind eine jahrgangsgemischte Klasse 3/4.

Unsere Lehrerinnen heißen Inga und Sara, unsere Erzieherin heißt Elke und außerdem haben wir noch eine Praktikantin namens Laura. Sie lernen, spielen, lachen, singen und tanzen mit uns.

Seit diesem Jahr bauen wir hier den Ganztag auf. Deshalb bleibt eine Hälfte der Kinder bis zum Nachmittag in der Schule während einige Kinder schon mittags nach Hause gehen.

 

Die Pythons als Aushilfs-Polizisten

Kinder gemeinsam mit der Polizei

Schon gleich zu Beginn des neuen Schuljahres hatten wir eine super Aktion: zusammen mit der Polizei haben wir eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Das haben einige Python-Kinder darüber geschrieben:



Früh am Morgen war nur unsere Klasse da. Wir haben ein Zirkuskrokodil gesehen, mit dem wir auch gespielt haben. Aber dann kamen die Polizisten. Wir sind zum Heekweg gelaufen. Da haben wir die Denk- und Dankzettel verteilt. Wir haben zu den Autofahrern gesagt: "Bitte fahren sie langsam!"
Sineruka und Lucie

Ein Kind spricht gemeinsam mit einem Polizist einen Autofahrer an.

Die Verkehrsmessung war sehr cool! Wir waren hinter Kaufpark und da hat die Polizei ein Radargerät aufgebaut. Es war auch jemand von Antenne Münster dabei. Wir haben auch Denk- und Dankzettel verteilt. Der Mann von Antenne Münster hat immer gerufen ob die Autos schnell oder gut gefahren sind.
Uns hat es sehr viel Spaß gemacht!
Jan und Linus