Projekt zum Thema Wasser

 

Fotos zum Wasserprojekt

Wir führten das Wasser-Projekt nach den Sommerferien bis zu den Herbstferien durch.  Wir sangen Lieder. Im Atelier führten wir interessante und lustige Versuche mit Wasser durch, mit denen wir zum Beispiel herausfanden, warum ein großes Schiff aus Stahl im Wasser schwimmt. Im Kunstunterricht gestalteten wir Fantasievolle Wasserwesen, die wir in der Klasse aufhängten. Wir gestalteten einen Comic zu der Rose von Jericho. Die Rose von Jericho ist braun und wie ein Ball rund, wenn man sie ins Wasser setzt, geht sie auf und wird dunkelgrün. Besonders gefiel mir das Musizieren zur Moldau.
Hier eine Zeichnung der Rose von Jericho:

 

Zeichnung Rise von Jericho

Ganz am Anfang des Projektes waren in der ganzen Klasse Plakate verteilt, auf denen zum Beispiel stand: „Ich bin ein Eiskristall“ oder „Ich bin ein Tropfen“ oder „Ich bin ein Fluss“. Wir gingen dann durch die Klasse ohne zu sprechen und schrieben auf die Plakate Dinge, die uns zu den Sätzen einfielen.

Foto Schreibgespräch

 

 

Während des Projekts hörten wir auch das Musikstück „Die Moldau“, welches von Bedřich Smetana komponiert wurde. Dann malten wir zu der Musik ein Bild. Jeder bekam Papier und malte, was er in der Musik hörte. Zum Schluss haben wir mit unseren Bildern in der Klasse einen Museumsrundgang gemacht und alle Bilder angeschaut, natürlich zu der „Moldau“. Im Anschluss komponierten wir eine eigene „Moldau“. Jeder hat ein Instrument bekommen und Christiane gab uns den Einsatz.

 

Wir schrieben auch Wasser-Akrostichons Dafür musste man  als erstes ein Wasser-Wort senkrecht auf einen Zettel schreiben. Dann haben wir uns zu jedem Buchstaben ein weiteres Wort zum Thema Wasser ausgedacht. Hier siehst du ein Beispiel:

 

Akrostichon Wasser